Klassenfahrten

Thomas Fahlisch
„Expedition Kienbaum“ die Sechste
Dienstag, 08.11.2016
Highslide JS
Der Ort, an dem herausragende Spitzensportler unseres Landes sich auf wichtige Wettkämpfe vorbereiten, war auch in diesem Jahr wieder Ausgangspunkt der sportbetonten Jahrgangsfahrt der 7. Klassen des Fläming-Gymnasiums Bad Belzig. Das Bundes-leistungszentrum in Kienbaum bietet uns hierbei eine hervorragende Infrastruktur (Schwimmhalle, mehrere Sporthallen, Wassersport, Seminarräume, gute Unterkünfte, sehr gutes Wahlessen…), um unser Konzept in die Tat umzusetzen. So sind dann auch Teamfähigkeit, Anstrengungsbereitschaft, Ausdauer, Schnelligkeit, Mut, Vertrauen, Konzen-tration, Hilfsbereitschaft und Durchhaltevermögen gefragt, welche die Hauptschwerpunkte dieser Fahrt das Schwimmen, die spielerische Teamfähigkeitsausbildung, das Methoden-training ... » weiterlesen

England – a dream came true
Montag, 10.12.2012
Englandfahrt der 9. Klassen

Es ging mit vielen Koffern, müden Gesichtern und einer Menge Adrenalin am 22. September 2012 um 1.00 Uhr am Busbahnhof los. Nach einer langen und lustigen Busfahrt sind wir dann endlich am Abend in Christchurch angekommen. Die Aufregung stieg, als wir die Gastfamilien zugeteilt bekamen. Am nächsten Morgen war der erste Schock schon eingetreten. Es hat aus Eimern geschüttet, dadurch ist der Ausflug zur Küste wortwörtlich ins Wasser gefallen. Aber Tom, unser Reiseleiter, hatte uns immer wieder zum Lachen gebracht. Wir sagen nur: "Jiiihaa!".#

Am Montag ging es dann erst mal in die Schule, genauso wie fast jeden Tag. Stonehenge und Sailsbury sahen wir dann am Dienstag. Am Mittwoch haben wir dann endlich London erobert. Wir durften selber in ... » weiterlesen


Erika Belitz
Der sagenhafte Harz
Mittwoch, 07.11.2012
Highslide JS
Erlebnisreiche Tage am Brocken

Am 24.09.2012 um 7:20 Uhr trafen wir uns am Busbahnhof von Bad Belzig. Wir, die Klasse 6L vom Fläming Gymnasium, warteten auf unseren Bus vom Unternehmen "Buteo Behrendt", der uns auf der Klassenfahrt begleiten würde.

Nach fünf Minuten kam der Bus. Wir packten die Koffer in den Bus und fuhren dann los. Nach vier Stunden Fahrt waren wir im Schullandheim Torfhaus angekommen.#

Wir bezogen die Zimmer und nach dem Mittag gingen wir los auf dem Goetheweg zum Brocken. Es hatte geregnet, darum war alles sehr nass. Aber das machte uns nichts aus, denn wir waren gut gekleidet. 7,7 km mussten wir mit Höhen und Tiefen überwinden. In dieser Jahreszeit ist es dort oben schon sehr windig und vor allem neblig. So ein Wetter hatten wir leider. 3 ... » weiterlesen


Eine abenteuerliche Fahrt in die Sächsische Schweiz
Mittwoch, 26.10.2011
Highslide JS
Wir, die Klasse 8B, waren vom 27.-30. September in Deutschbaselitz in der Lausitz. Am dritten Tag unserer Klassenfahrt unternahmen wir eine abenteuerliche Höhlentour auf dem Berg Quirl, der sich in der Sächsischen Schweiz befindet.

Als wir dort ankamen, wurden wir erst einmal von unseren Bergführern eingewiesen. Wir bekamen einen Schutzhelm mit angebrachtem Licht. Und dann ging es auch schon los. Eine von unseren Aufgaben bestand darin, durch die Höhle an unser vorerst erstes Ziel zu klettern. Da wir aber mit unseren Rucksäcken nicht voran gekommen wären, mussten wir eine Kette bilden und die Rucksäcke nach und nach durchgeben. Danach sind wir durch die dunkle enge Höhle gestiegen, obwohl wir anfangs etwas unsicher waren. Die Höhle, die wir dann erfolgreich passiert hatten, ... » weiterlesen


Nearly perfect
Donnerstag, 27.10.2011
Die Englandfahrt der 9. Klassen 2011

Am 24.09. sind wir früh um 1:30 Uhr zwar mit einer kleinen Verspätung gestartet, aber umso größer war die Freude, als wir um ca. 22:00 Uhr auf einem Parkplatz aus unserem Bus ausstiegen und unsere Gastfamilien uns endlich, jeweils zu zweit oder dritt, abholten und uns unser Zuhause für die nächste Woche im südenglischen Christchurch und benachbarten Bounemouth zeigten. Danach gab es wie an jedem kommenden Abend ein mehr oder weniger typisch englisches Dinner – je nach dem, in welcher Gastfamilie man war. Der nächte Tag begann sehr früh, entweder mit Cornflakes oder Toast, denn früh halb acht ging es gleich, von der nächstgelegensten Bushaltestelle aus, direkt auf die Insel Portland, wo wir zuerst den Portland Bill ... » weiterlesen


Hamburg - Stadt der 2500 Brücken
Montag, 24.10.2011
Unsere Klasse, die 8L, war die letzte Woche vor den Herbstferien in Hamburg.
Hamburg ist für den Hafen und die Speicherstadt bekannt. Dort befindet sich auch das sehenswerte Dungeon. Ein Muss für jeden Touristen. Professionelle Schauspieler erzählen die Geschichte Hamburgs auf spannende und aufregende Weise. Wir wurden in die einzelnen Szenen mit eingeschlossen. Der „Sturz in die Hölle“(freier Fall) am Ende ist das Highlight. Außerdem besuchten wir das Musical „Tarzan“ in der „Neuen Flora“, das sehr zu empfehlen ist. Des Weiteren nahmen wir an einer Stadt- und Hafenrundfahrt teil und besuchten das Hamburger Planetarium. Ebenfalls haben wir Bad Oldesloe, die Stadt, in der unsere Jugendherberge war, besucht und die Innenstadt erforscht. Die Herberge ist etwa 30 km von ... » weiterlesen


Unsere erste gemeinsame Klassenfahrt
Freitag, 14.10.2011
Highslide JS
Am frühen Montagmorgen den 26.09.2011 um 8.15 Uhr fuhren wir,
die Klasse 5L des Fläming-Gymnasiums Bad Belzig vom Busbahnhof ab. Nach ca. 2 Stunden kamen wir in der Jugendherberge Haldensleben an. Schwanz wedelnd begrüßte uns ein süßer Hund namens Anton. Wir bezogen die Zimmer auf 2 Etagen. Wir erkundeten das Grundstück, bis Eik und Robert, unsere Betreuer, kamen. Alle stellten sich vor. Bei Kennlernspielen und Vertrauensübungen verging der Nachmittag wie im Flug. Am Abend versuchten wir, ohne Feuerzeug Feuer für ein Lagerfeuer zu machen. Als das Feuer brannte, aßen wir Knüppelkuchen. Sehr spät brachen wir zu einer Nachtwanderung auf. Am nächsten Tag kamen wir nach Volkersdorf in das Naturcamp, um Bogenschießen und Kistenklettern zu üben. Das hat uns sehr viel Spaß ... » weiterlesen


Spurensuche
Mittwoch, 03.11.2010
Highslide JS
"Wir hatten gehofft, dass die Flut von gedruckten, optischen und akustischen Botschaften zu einer informierteren Gesellschaft führen würde. Wir haben uns geirrt."

Weise Worte von dem deutschen Journalisten und Schriftsteller Dagobert Lindlau, der schon seit 1954 als Fernsehjournalist tätig ist. Beinahe hätten die Belziger Schüler seine Bekanntschaft machen können, aber auch ohne ein Live-Interview mit diesem renommierten Reporter erlebten die angehenden Abiturienten an einigen Plätzen in München, wie die Gesellschaft seit langem versucht, sich über verschiedenste Medien auszutauschen.
Schon am Ankunftstag des Deutsch-und Geschichtstutorkurses des Fläminggymnasiums Belzig in der Münchener Jugendherberge wurden die 13 Schüler des Deutschkurses mit ihrer Tutorin Karin ... » weiterlesen


Extemplo
Sonntag, 14.11.2010
Highslide JS
"Herr Einstein, mein Verstand glaubt nichts, was man nicht sehen oder anfassen kann!" "Na dann kommen Sie doch mal her und legen ihren Verstand hier auf den Tisch."

Wir, die beiden Biologie-Leistungskurse der 13. Klasse nahmen es etwas wörtlicher als Einstein und fuhren zum XLAB nach Göttingen auf den Campus der dortigen Universität. Dort lernten wir etwas über Medizin, Biologie und Physik. Herr Dr. Rosenbusch führte uns am ersten Tag in sein Gebiet, die Medizin. Nachdem er uns zuerst etwas über die Nervenzelle abfragte, hatten wir Glück, denn er hörte einen unserer besten Schüler. Er war begeistert.

Danach lehrte er uns die Physiologie der Nerven mittels Latein "extemplo" (aus dem Stand heraus). Mehrmals brachte er uns nahe, wie faszinierend es doch sei, wie sich bestimmte ... » weiterlesen


Auf dem Weg in's All?
Mittwoch, 27.10.2010
Highslide JS
Die Studienfahrt der Jahrgangsstufe 13 ermöglichte den Schülern des Physik-Leistungskurses sowohl am 05.10. als auch am 06.10.2010 einen Besuch am DLR, dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt. Dort richtet sich das Hauptaugenmerk auf Forschungen im Bereich der Strömungstechnik, Satellitennavigation, Weltraumforschung, Verkehr und Energie-versorgung. Experimente aus jedem dieser Gebiete wurden von uns durchgeführt; sei es die Untersuchung mithilfe der High-Speed-Kamera, Kräftewirkungen am (Modell-)Flugzeug und der DO728, einem Forschungsflugzeug des DLR. Das hautnahe Gefühl eines Windkanals sorgte dafür, dass einem bei ca. 145 km/h Windgeschwindigkeit die Haare zu Berge standen.

Wir konnten moderne Messtechniken kennenlernen, einen Blick in den Alltag eines ... » weiterlesen


Gelungene Klassenfahrt – Spaß pur
Sonntag, 07.11.2010
Highslide JS
Am 04.10.2010 fuhr die Klasse 6L des Fläming Gymnasiums Bad Belzig auf Klassenfahrt nach Bad Saarow. Wir wohnten 4 Tage lang in einer Jugenherberge direkt am Scharmützelsee.

Das Freizeitprogramm war super, die spaßigen Attraktionen durften natürlich nicht fehlen. Daher war ein Tag im Arbora Kletterwald nicht wegzudenken. Den zweiten Tag verbrachten wir im Spaßbad Schwapp (Fürstenwalde). Der absolute Höhepunkt war die erst neu errichtete Ganzjahresrodelbahn in Bad Saarow.
Da die Zimmer, die Außenanlage und das Essen einfach toll waren, können wir die Jugendherberge in Bad Saarow nur empfehlen.

Melissa Gallien und die Klasse 6L des Fläming Gymnasiums Bad Belzig

Von Märchenkönigen, Käsespätzle und anderen kulturellen Begebenheiten
Sonntag, 07.11.2010
Highslide JS
München, das Ziel unserer Studienfahrt im Oktober 2010. Während alle Kurse des 13 Jahrganges unterwegs waren, ihr Wissen an anderen Orten zu vollkommen, begaben wir uns - der Geschichtsleistungskurs mit Frau Achtnichts und der Deutschleistungskurs mit Frau Naubert - nach München. Nicht nur gutes Wetter, sondern auch ein nettes Jugendhostel und ein sehr durchorganisiertes, volles Programm erwartete uns. Von uns Schülern vorbereitete Referate begleiteten uns durch das Schloss Herrenchiemsee, die Münchner Residenz, das BMW Museum und das Olympische Dorf. Des weiteren hörten wir Wissenswertes über "Die weiße Rose", die NSdAP und das ehemalige Konzentrationslager in Dachau. Natürlich blieb auch noch etwas Zeit, um das alljährliche Oktoberfest in München zu besuchen und gemeinsam ... » weiterlesen