Ältere Artikel

Der Jahrgang 11 unter Strom
Freitag, 22.06.2012
Highslide JS
Die Zukunft gehört den neuen Energien

Im Rahmen der E.ON edis Tour 2012, die unter dem Motto "Energie für die Region" stand, haben auch wir, die Schüler der Jahrgangsstufe 11, uns einen kleinen Einblick in den Alltag der E.ON edis verschaffen können. Im Vordergrund stand jedoch der Kreativwettbewerb, an dem sich alle Schüler der Jahrgangsstufe 11 beteiligten. Die Schüler des Musikgrundkurses übten schon früh den passenden Auftakt zu diesem spannenden Ereignis. Sie begrüßten alle Gäste mit dem Titel "Herzlich Willkommen in unserer schönen neuen Welt"#.

Die Schüler der Kunstgrundkurse haben sich bereits seit März auf diesen Wettbewerb vorbereitet, denn die Aufgabe lautete, Häuser mit den Energien der Zukunft zu bauen.

Eine Vorauswahl durfte für den Jahrgang am Wettbewerb teilnehmen. Während unsere Jahrgangsvertreter im Wettstreit standen, wurde für die restliche Schülerschaft eine Variation an Minikursen organisiert. Ein Kurs stellte die gesamte "E.ON-Familie" mit allen dazugehörigen Unternehmen vor, dabei spielte die Energieversorgung in unserer Region eine große Rolle.

In einem Quiz im Anschluss daran konnte man sein Wissen unter Beweis stellen. Der Kurs, der den meisten Schülern besonders viel Freude bereitete, wurde auf unsere Außenanlagen verlegt. Wir wagten uns auf die modernen Segways und fuhren über einen Parcours. Dabei musste man besonders auf seine Körperspannung achten, um nicht das Gleichgewicht zu verlieren. Auch das Elektroauto war interessant für uns und besonders für die Schüler, die ihren Führerschein bereits in der Tasche haben.

Ein anderer Kurs wurde von einigen Azubis der EON edis durchgeführt. Hier war Teamwork gefragt, denn die einzelnen Gruppen mussten sich auf ein Fahrrad schwingen und visuell über einen Fernseher die Strecke von Belzig nach Trebitz abfahren, die 10 km betrug. Gewinnen sollte die Gruppe, die am schnellsten diese Strecke überwindet.

Zudem wurden wir über Ausbildungsplätzer und duale Studiengänge der E.ON edis- Betriebe informiert Einige Schüler nutzen die Chance, sich bei der AOK-Filiale rund um das Thema Bewerbungen zu informieren. Am Ende dieses gelungenen Tages mussten noch die Sieger gekürt werden. Einige kleine Sachpreise gab es für die Gewinner des Quiz und der schnellsten Gruppe des Fahrradrennens.

Der Höhepunkt war die Bekanntgabe der Platzierungen für die Häuser des Kreativwettbewerbes.

  1. Sarah Kase und Anja Grabo
  2. Jacqueline Böttche
  3. Maria Lubkoll, Walter Höhne und Johannes Thiede

Diese drei wunderbaren Arbeiten wurden mit insgesamt 600,-€ prämiert, die in unsere Abi-Kasse fließen sollen. Ihre Häuser sind im oberen Foyer von Haus 4 zu bestaunen. Mit einem Abschlussfoto von allen Teilnehmern bedankten wir uns bei der EON edis, die uns diesen ereignisreichen Tag ermöglichten.

Patricia Schüler

« zurück