Ältere Artikel

Die eine Welt, die ihr nicht kennt
Montag, 12.12.2011
Highslide JS
Am Montag, den 12.12.2011 haben Kristina Holzmann, Julia Gerber, Elena Migulin und Sergej Junger ihr Herkunftsländer Russland und Kasastan vorgestellet. Sergej erzählte einige Geschichten aus seiner Kindheit. Julia zeigte Fotos des damaligen Zuhauses, vor dem zwei Bäume zu sehen waren, die für sie und ihrer große Schwester gepflanzt worden waren. Und Elena berichtete von einer ca. 30 Stunden langen Busreise, die sehr nervenaufreibend gewesen war.#
Alle berichteten von sprachlichen Schwierigkeiten, die ersteinmal überwunden werden mussten. Als sie die Sprache erstmal gelernt hatten, haben sie sich schnell eingelebt. Was viele von uns sehr beeindruckte, waren die Beweggründe der Eltern Deutschland als neue Heimat auszuwählen. Die Eltern haben mit ihren Kindern die Heimat und Familie verlassen, um ihnen bessere Bildungschancen zu ermöglichen.

Als krönenden Abschluss gab es zu den russischen Süßigkeiten noch typisch russische Palmenie zum Probieren.

Sophie Fischer


« zurück