Ältere Artikel

Kai Hoffmann
Auf ins Landesfinale ... !!!
Mittwoch, 30.09.2015
Highslide JS
Am 29.9.2015 haben unsere Fußballmädels historisches erreicht und sich erstmalig für das Landesfinale im Mädchenfußball qualifiziert.

Dabei fing der Tag gar nicht so gut an. Um 8 Uhr stand unser Team voller Vorfreude, Anspannung und Energie wie verabredet auf dem Busbahnhof. Leider ohne Bus. Dieser ließ uns eine Stunde warten, so dass die ersten Übungen mit dem Ball kurzerhand zwischen den Haltestellenhäuschen durchgeführt wurden. Leicht verspätet kamen wir dann in Teltow und unglücklicherweise auch im ersten Spiel an. Gegen eine sicherlich gute Mannschaft aus Hermannswerder (Potsdam) lagen wir nach wenigen Minuten durch ein Eigentor hinten. In der Halbzeit wurde dann umgestellt, was sich schnell bemerkbar machte. Zunächst Alina Muschert durch einen herrlichen Fernschuss und anschließend Hendrike Zobel schossen uns kurz nach dem Wechsel zum Sieg. Das zweite Spiel war eine Neuauflage des letztjährigen Finales gegen Teltow. Dieses Spiel hatten wir unglücklich verloren und hatten somit noch eine Rechnung zu begleichen. Mit einer von Beginn an konzentrierten Leistung besiegten unsere Mädels den Gegner mit 1:0. Das entscheidende Tor schoss Rebecca Schulz nach einer schönen Kombination. Im letzten Spiel konnte man befreit aufspielen, da die Gegnerinnen aus Brück bis dahin deutliche Niederlagen einstecken mussten. Daran änderte sich auch diesmal nichts. Durch drei Tore von Shiara Forderer und noch einmal einen Treffer durch Alina Muschert gewannen wir souverän 4:0. Damit war der Sieg im Regionalfinale perfekt. Erstmalig nimmt unsere Schule an einem Landesfinale im Fußball der Mädchen teil. Am 19. Mai messen wir uns dann mit den besten Schulen aus ganz Brandenburg. Unter anderem auch mit der Sportschule aus Potsdam. Dafür drücken wir schon mal jetzt die Daumen.

Am Rande sei auch erwähnt, dass die Oberschule Bad Belzig im Parallelwettbewerb der Mädchen WK II ebenfalls gewann und sich für das Landesfinale qualifiziert hat. Damit ging der Tag nach holprigem Start deutlich erfreulicher zu Ende.

Das Team: Nadine Thom, Anna-Lena Fiedler, Alina Muschert, Nathalie Benke, Luise Jarke, Shiara Forderer, Henrike Zobel, Rebecca Schulz, Katharina Kautz, Isabelle Schulze



« zurück