Ältere Artikel

Dr. Sebastian Möller
2. Sumomeisterschaft in Bad Belzig voller Erfolg
Donnerstag, 18.12.2014
Highslide JS
Schüler des Fläming Gymnasiums gehen hochmotiviert auf die Tatami

Spannende Kämpfe und lautstarke Anfeuerungsrufe waren am Mittwoch vor den Weihnachtsferien in der Puschkinhalle zu erleben. Denn das Fläming Gymnasium richtete die 2. Sumo-Schulmeisterschaft aus, an der immerhin 54 Schüler der 5. und 6. Klasse teilnahmen.  Diese starteten in zehn altersgemischten Teams und kämpften zunächst in zwei Gruppen den Sieger nach dem Modus „jeder gegen jeden“ aus.#Ermöglicht wurde dies vor allem durch die Unterstützung des Belziger Judoclub ´93 e.V., der drei große Wettkampfflächen zur Verfügung stellte, und vier Schülern aus den 11. Klassen, die als Kampfrichter alle Hände voll zu tun hatten. Denn die Kämpfer traten hochmotiviert auf die Matte und die Aktionen verliefen teilweise blitzschnell. In jedem Mannschaftsvergleich kämpften die Schüler in fünf Gewichtsklassen und benötigten 2 Siegpunkte pro Vergleich. Von allen mussten klare Regeln wie das Begrüßen, das Anfassen zu Beginn und  Handreichen zum Schluss eingehalten werden. Ziel eines jeden Kampfes war es, dass der Gegner entweder aus der Wettkampffläche „befördert“ wird oder mit einem anderen Körperteil als die Füße die Matte berührt. Da wurde gezogen, geschoben, gehoben, gedreht, Beine gestellt und, und, und … . Denn die Schüler wurden in den vergangenen Sportstunden intensiv auf das Sumoturnier vorbereitet, sodass viele interessante Aktionen zu beobachten waren. Nicht immer ging der vermeintlich Stärkere als Sieger von der Matte und oft hatten die Mädchen im Vergleich mit den Jungen die Nase vorn. In der Finalphase wurden dann alle Plätze ausgekämpft und das auch nur auf einer Mattenfläche. Die Puschkinhalle bebte unter den frenetischen Anfeuerungsrufen. Die Begegnungen waren teilweise so ausgeglichen, dass oft drei Kämpfe notwendig waren und der Sieger nur knapp das Rennen machte. Auch den anwesenden Eltern war ihre Begeisterung für das Turnier und den Sumosport anzumerken. Bevor es zur Siegerehrung kam, erhielten die kleinen Sumotori erst einmal einen dicken Applaus von den Zuschauern. Bejubelt wurden dann alle Teams – von Platz 10 bis zu den Siegern der 2. Schulmeisterschaft. Der Vorstandsvorsitzende des Belziger Judoclubs, Matthias Köpping, fand zum Abschluss dann auch sehr anerkennende Worte und blickte bereits in die Zukunft, da die Verantwortlichen sich schnell einig waren, dass das Sumoturnier auch 2015 durchgeführt werden sollte.

Kai Hoffmann & Sebastian Möller



« zurück