Ältere Artikel

Paul Werner
Ganz London in der Aula
Donnerstag, 07.10.2010
Highslide JS
Am Donnerstag, dem 07.10.2010, führte die Klasse 8L im Rahmen der Projekttage am Abend eine Präsentation zum großen Thema "London" auf. Gespielt wurde es von der Differenzierungsgruppe-Englisch, und die Schülerinnen und Schüler der Klassenband unterstützten uns dabei mit tollen Liedern und Texten.

In dem dreißigminütigen Programm ging es um eine Gruppe von Schülern aus verschiedenen Ländern Europas, die in Englands Hauptstadt ihre Sprachkenntnisse verbessern wollten und eine Sightseeing-Tour durch London veranstalteten. Sie kamen so an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten wie z.B. dem Big Ben, dem "Tower of London", dem London Eye, Chinatown und dem Buckingham-Palace vorbei. Tour-Guides erklärten dabei viel zur Geschichte Londons und zu den Daten der verschiedenen Attraktionen. Witzige und nette Dialoge, wie beispielsweise dem von Mrs. Panton-Smith, einer alten Frau, die vergeblich versuchte eine Bestellung im großen Kaufhaus "Harrods" aufzugeben, sorgten für amüsante Momente und so wurde das Stück mit dazu passenden Bildern vom Beamer unterlegt.

Dreieinhalb Tage probten wir, lernten die Texte und gestalteten die Dekoration, den Bus und die Schilder. Die Leitung dabei hatten Frau Belitz und Frau Hemmerling. Die musikalische Leitung übernahm Karsten Gebbert, der mit der Klassenband probte und Songs, z.B. "Streets of London", "Let it be" und "With a little help from my friends" mit den Schülern einübte. Das anstrengende Lernen machte sich mit dem großen Applaus des Publikums bezahlt und zum Abschluss sangen wir alle gemeinsam noch den DSDS-Finalsong "We have a dream".

Danken möchten wir auch Frau Störmer und Frau Horn, die die Ideen lieferten. Die Präsentation wird im Januar nächsten Jahres noch einmal aufgeführt und wir hoffen alle, dass es dann auch wieder so gut klappt.

Paul Werner


« zurück