Wettbewerbe

Axel Schreinert
JtfO: LF TT III w, 28.02.2017, Cottbus
Mittwoch, 01.03.2017
Die Tischtennis-Mädchen vom Fläming-Gymnasium Bad Belzig machten sich am 28.02.2017 sehr früh auf den Weg nach Cottbus. Hier sollte das Landesfinale im Tischtennis in der Wettkampfklasse III stattfinden. Die Gastgeber vom Ludwig-Leichhardt-Gymnasium bereiteten ihren Gäste eine sehr herzlichen Empfang und zeigten ein beeindruckendes Eröffnungsprogramm mit Musik und Tanz.

Doch dann sollte es um den Einzug ins Bundesfinale gehen. Unsere Gegener hießen Christa-und-Peter-Scherpf-Gymnasium Prenzlau und Ludwig-Leichhardt-Gymnasium Cottbus. Das Neue Gymnasium Glienicke hat sich vor dem Wettkampf abgemeldet.                           In der ersten Begegnung gewann Prenzlau gegen Cottbus 7:2.

In der zweiten Begegnung treffen Belzig gegen Prenzlau aufeinander. Gespielt wurde auf drei Tischen:                                               Das Doppel 1 verliert, das Doppel 2 gewinnt, das Einzel 5 gewinnt. Zwischenstand nach drei Spielen 2:1 für Belzig.                            Das Einzel 6 gewinnt, das Einzel 1 verliert, das Einzel 2 verliert. Zwischenstand nach sechs Spielen 3:3.                                             Das Einzel 3 gewinnt, das Einzel 4 verliert, das Doppel 3 verliert - das ist schade!. Belzig verliert äußerst knapp 4:5. Prenzlau ist der Landesmeister und vertritt das Land Brandenburg beim Bundesfinale im Mai in Berlin.

In der dritten Partie behält Belzig gegen Cottbus mit 8:1 deutlich die Oberhand. Damit geht die Silbermedaille, ein Mannschaftspokal und der Vize-Landesmeistertitel nach Bad Belzig. Nach dem 3. Platz im vergangenen Jahr ist das eine Steigerung und lässt in jedem Fall auf das nächste Jahr hoffen...

Für das Fläming-Gymnasium spielten: Madlen Rospek, Emilia Siebert, Eva Schippenbeil, Hannah Prinz, Tanja Lehmann, Josina Löser und Melissa Hradecky.

Schreinert



« zurück