...und sonst so?

Roman Landeck
Geschichtskultur am Fläming Gymnasium
Montag, 08.04.2019
Highslide JS
"Operation Taubenhaus"

Recht unverdächtig kommt der Titel des Kriminalromans von Herrn Dr. Karl-Heinz Otto aus Potsdam daher, doch es steckte viel mehr dahinter als sich die Geschichtskurse auf grundlegendem Anforderungsniveau in der Woche vom 01.-05.04.2019 vorstellen konnten.

Die Rahmenhandlung dieses Buches beschäftigt sich mit den realen Begebenheiten und ausgewählten Personen des ehemaligen Konzentrations- und Zwangsarbeiterinnenlagers "Roederhof" in Bad Belzig zur Zeit des Nationalsozialismus und danach! Grundlegend ist der historische Kontext an dem sich die Erzählung anlehnt also real! Fiktiv ist dagegen die Art und Tiefe der Erzählung sowie zum Teil das Ende der Protagonisten.

Es war für die Schüler sehr spannend zu erleben, wie Herr Dr. Otto sein Wissen einer jahrenlagen Recherche zu diesem Thema darstellen konnte. Weiterhin erhielten diese einen Einblick in die Arbeit eines Epikers, der spannungsvolle Erzählungen zu schreiben vermag, indem er, wie in seinem Roman geschehen, Gut auf Böse bzw. Opfer auf Täter treffen lässt. Somit ergab sich ein ganz anderer Zugang zu diesem Stück beklemmender Regionalgeschichte, welcher durch die Schüler hoffentlich mit großem Gewinn aufgenommen werden konnte.

Für die Kurse 11ge1,2,3

Roman Landeck   



« zurück