...und sonst so?

Sonja Söchting
Spielend Russisch gelernt
Dienstag, 03.07.2018
Highslide JS
Spielend Russisch gelernt

Kann man eine Sprache spielend erlernen? 22 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufen 8 bis 11 traten zur diesjährigen Schulrunde des Bundescups „Spielend Russisch lernen“ an, gefördert vom Deutsch-Russischen Forum e.V.

Die Teams, bestehend aus einem Russischkönner und einem Spieler ohne Russischkenntnisse, zeigten in eindrucksvoller Weise ihr Können, Vokabeln und Sätze auf unterschiedlichen Niveaustufen zu erlernen beziehungsweise anzuwenden. Gefragt waren eine gute Merkfähigkeit, kluge Strategien und etwas Glück beim Spiel „New Amici“.

Äußerst souverän waren die Leistungen der Erstplatzierten Reinhold Kleimann (Jahrgangsstufe 11) und Lara Köpping (9L). Den 2. Platz belegten Marlene Grund (9C) und Christina Schneider (8b), gefolgt von Lara-Marie Heuer (11) und Leonie Völker (8b) auf Platz 3. Unser Dank geht an die beiden versierten Schiedsrichter Johann Schneider und Eric Kieselbach, die auf präzise Einhaltung der Wettbewerbsregeln achteten.

Reinhold und Lara wünschen wir viel Erfolg bei ihrer Teilnahme an der Regionalrunde des Bundescups im Oktober 2018, wenn es wieder heißt: „Spielend Russisch lernen“.



« zurück