...und sonst so?

Sonja Söchting
Erfolg bei der Russischolympiade
Samstag, 28.04.2018
Highslide JS
Äußerst zufrieden kann Johann Schneider, Schüler unserer Jahrgangsstufe 11, auf seine Teilnahme an der 14. Russischolympiade des Landes Brandenburg zurückblicken. Dieser Wettbewerb fand am 16. und 17. März 2018 in Potsdam statt.

46 Schülerinnen und Schüler aus 10 Schulen starteten in unterschiedlichen Niveaustufen, um ihr Können im Leseverstehen, Schreiben und Sprechen unter Beweis zu stellen. Umrahmt wurde der Sprachwettbewerb durch die Präsentation eines Kunstprojektes und eines unterhaltsamen Musikprogramms.

Johann Schneider belegte den 1. Platz und hat sich somit für die im November 2018 stattfindende Bundesolympiade in Bremen qualifiziert. Sein hervorragendes Abschneiden ist besonders bemerkenswert, da er sich die russische Sprache als Autodidakt aneignet.

Die Russischolympiade hat erneut gezeigt, dass trotz der angespannten politischen Situation Russisch eine Brücke im Sinne der Völkerverständigung darstellt. Ein klares Statement für die Beziehungen zu Russland gab kürzlich unser Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier, „bei den diplomatischen Bemühungen nicht nachzulassen“.



« zurück