...und sonst so?

Sebastian Woye
Der September im Zeichen der Politik
Mittwoch, 20.09.2017
Highslide JS
Das neue Schuljahr 2017/18 startet ganz im Sinne der politischen Diskussion und der demokratischen Teilhabe. Am 24. September werden die Abgeordneten für einen neuen Bundestag gewählt. Viele verschiedene Meinungen bestimmen den aktuellen Wahlkampf und unsere Schüler wollen natürlich mitdiskutieren, gerade weil die meisten von Ihnen noch nicht wählen dürfen. Auch ohne Möglichkeit zur Wahl sollen unsere Schüler eine Stimme bekommen. Aus diesem Grund werden die Wahlen 2017 durch verschiedene politische Projekte bzw. Exkursionen am FGB begleitet:

Bereits am 15.09 konnten die Schüler an der U18 Wahl in Bad Belzig teilnehmen und ihren Favoriten für den Wahlkreis 60 auswählen bzw. für eine Partei das Kreuz machen. Am 18.09 war die „B-Team Tour“ am Fläming Gymnasium und informierte die Schüler zum Thema: Hass-Kommentare "Hate Speech" und Falsch-Nachrichten "Fake-News" rund um die Wahl 2017. Im Workshop wurde dieses Thema heiß diskutiert und man durfte sich später auf dem Schulhof am "Aktionswürfel" weiter austauschen. Die Fahrt in den Landtag Brandenburg nach Potsdam am 27.09 bildet den Abschluss dieses politischen Septembers.

 

„Wir wollen mehr Demokratie wagen. Wir wollen eine Gesellschaft, die mehr Freiheit bietet und mehr Mitverantwortung fordert.“

(Willy Brandt, 4. Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland)



« zurück