...und sonst so?

Sebastian Woye
„In der Mitte des Volkes“ - Zu Besuch im Potsdamer Landtag
Sonntag, 13.11.2016
Highslide JS
Der Leistungskurs im Fach Politische Bildung der Jahrgangsstufe 11, durfte am 11.11 im ehemaligen Potsdamer Schloss „Politikluft“ schnuppern. Der traditionelle Besuch des FGB im Landesparlament wurde auch dieses Jahr durch die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. unterstützt. Das Motto „Lebendige Politik“ war Programm und die Schüler durften verschiedene Landespolitiker im Diskurs erleben und befragen. Nach einer kurzen Führung durch das imposante Landtagsgebäude und einem Vortrag zur Geschichte, wurden uns im Plenarsaal des Landtages die förmlichen Abläufe und Entscheidungsprozesse eines Parlamentes erklärt – einmal Probesitzen auf den Plätzen der Brandenburger Abgeordneten inklusive.

Der Höhepunkt des Tages bildete eine Gesprächsrunde mit Abgeordneten. Mit den Eindrücken der Führung, des Vortrages und dem Gefühl auf den Spuren unserer Volksvertreter gewandelt zu sein, befragten die Schüler die anwesenden Abgeordneten der SPD, LINKE und AfD. Das Gespräch mit den Schülern und der Diskurs zwischen den Politikern, machte den Prozess der Politik erlebbar. Beim anschließenden Mittagessen wurden die Antworten der Politiker weiter diskutiert und ausgewertet. Vor allem die Konfrontation so verschiedene Parteimeinungen live miterlebt zu haben, hinterließ einen bleibenden Eindruck bei allen Teilnehmern.

Der LK PB1 bedankt sich auf diesem Wege bei der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., bei den Mitarbeitern des Landtages Brandenburg, bei den gesprächsbereiten Abgeordneten und ganz besonders bei Herrn Konitzer, der die Exkursion begleitet und das Motto der „Lebendigen Politik“ mit verwirklicht hat.



« zurück