Happy Birthday

heute:

Conrad D. (17)
Lara S. (18)


morgen:

Emely S. (17)
Emma H. (17)
Johannes L. (13)
Julia T. (18)
Leonie V. (14)
Tanja B. (17)
Theo S. (11)

...und sonst so?

Klasse 10a
Moin, moin
Freitag, 22.07.2016
Highslide JS
Am 12.07 brachen wir, die Klasse 10a, gleich nach der 6. Stunde auf, um unsere kleine Studienfahrt in Deutschlands Norden anzutreten.  Unser Bildungsauftrag:  3 Bundesländer, 3 Städte, 3 Flüsse in nur 3,5 Tagen

Zunächst ging es in die gemütliche Stadt Lüneburg an der Ilmenau, in der wir noch am selben Abend eine individuelle mitteralterliche Stadtführung bekamen. Wir erfuhren viel über die Bauweise des alten Stadtkerns. Wer von uns kannte zuvor schon schwangere Häuser und durch Musekelkraft betriebene Hafen-Kräne? Lüneburg ist sehr reich geworden durch das weiße Gold, das Salz. Heute lässt sich dieser Reichtum dieser Stadt im Deutschen Salzmuseum erahnen.

#

Unsere nächste Station, Bremerhaven, eroberten wir mit Hafenrundfahrt, Besichtigung der Stadt von einer 86 m hohen Aussichtsplattform und einem grandiosern Blick auf Weser und Wattenmeer. Eine virtuelle Reise um die Welt entlang des Längengrades 8° Ost im Klimahaus rundete den Besuch ab. Fünf Kontinente, sieben Länder und Temperaturschwankungen zwischen -7,5°C und +35°C forderten alle unsere Sinne heraus.

Die Hansekönigin Lübeck entdeckten wir zunächst von der Wasserseite aus durch eine Paddeltour auf der Trave unter suboptimalen klimatischen Bedingungen (Wind, Regenschauer). Einige von uns probierten sich in der Kletterhalle urban apes aus. Fazit.: Klettern macht Laune. 
Hungrig nach so viel Bewegung und Wissenszuwachs stürmten wir an unserem letzten gemeinsamen Abend ein niedliches Restaurant Peter Pane in der wunderschönen Altstadt von Lübeck, dessen Burger von uns 5 Sterne bekommen.
Den letzten Kick holten wir uns bei einem Abstecher in den Hansa-Park Sierksdorf, bevor wir am Nachmittag bei bester Laune und ausgelassener Stimmung die Heimreise nach Bad Belzig antraten. 



« zurück